Reglement

Wettstreit-Bedingungen

Die Teilnehmer müssen ein Käsefondue für vier Personen (800 g) mit dem zur Verfügung gestellten Material (Réchaud und Caquelon) und mindestens 50 % Gruyère AOP zubereiten.

Sie müssen alle nötigen Zutaten für die Zubereitung der zwei Fondues (eines für die Vorentscheidungen und eines für das Finale) mitbringen. Eine Fondue-WM-Kochschürze wird am Anfang des Wettstreits offeriert.

Die zugelassenen Zutaten

Zusätzlich zum Gruyère AOP (mindestens 50 %), können die Teilnehmer Käse nach Wahl verwenden und die hier aufgeführten Zutaten hinzufügen : Kartoffelstärke, Mehl, Pfeffer, Kirsch oder andere gebrannte Wasser, Wein, Bier, Saurer Most, Senf, Knoblauch, Natriumbikarbonat, Zitronensaft.

Die Verwendung jeglicher anderer Zutaten muss im Moment der Einschreibung angemeldet werden und von den Organisatoren nach folgendem Kriterium genehmigt werden : das Fondue soll hauptsächlich nach Käse schmecken.

Vollständiges Reglement der Fondue-WM 2017 herunterladen (Französisch Version)